Sprachsteuerung | | von Uli Busch

Alexa lernt und lernt

Damit Amazons virtuelle Assistentin Alexa schnell dazulernt, belohnt der E-Commerce-Riese in den USA, Deutschland und Großbritannien Entwickler von Skills, die besonders gut performen, künftig mit Direktzahlungen. Die Summen sind allerdings nicht besonders hoch. Für "Math Mania" zahlte Amazon den Entwicklern für den Monat April 133,84 Dollar aus, meldet TechCrunch.com.

Darüber hinaus kann Alexa Nutzer künftig auch von sich aus über Neuerungen in ihrer Welt berichten. Wenn die virtuelle Assistentin mitteilungsfreudig ist, leuchtet ihr Ring grün auf und Nutzer hören einen Glockenton. Wer ihr Gehör gewähren will, sagt "Alexa, what did I miss" und wird auf dem Fuße über Shopping-Updates oder Alerts der Lieblings-Skills aufgeklärt, weiß CNet.com.

Alexa lernt und lernt

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht