Videostreaming | | von Franz Scheele

Amazon produziert Doku-Serie über Manchester City

Amazon investiert weiter in das Sport-Angebot für seinen Streamingdienst Amazon Prime Video. So produziert der Konzern derzeit eine Doku-Serie über den Premier-League-Club Manchester City, der gegenwärtig die englische Liga dominiert und als heißester Titel-Aspirant gilt.

Für den exklusiven Zugang während der laufenden Saison sowohl zu den Spielern als auch zu Trainer Pep Guardiola und dem gesamten Management-Team des Clubs zahlt Amazon 13,1 Millionen Dollar, wie es in verschiedenen Medienberichten heißt. Zugriff auf die Serie haben die Abonnenen von Amazons Prime-Videoservice vom kommenden Jahr an.

Mit der Doku-Serie hat Amazon zugleich erstmals einen Deal im englischen Fußball-Business geschlossen. Dies dürfte die Spekulationen verstärken, dass Amazon bei der Auktion um die Live-Lizenzrechte für die Premier League im kommenden Jahr gegen die derzeitigen englischen Rechteinhaber Sky und BT antreten könnte.

Zuvor hatte der Internetkonzern bereits die weltweiten Streaming-Rechte für die ATP World Tour im Herrentennis sowie die Rechte an den Donnerstags-Spielen der amerikanischen National Football League (NFL) erworben.

Quellen: Bloomberg, Deadline

Amazon produziert Doku-Serie über Manchester City

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!