E-Commerce | | von Uli Busch

Amazons "Prime Reading" kommt nach Großbritannien

Amazon erweitert in Großbritannien das Angebot für Prime-Kunden. Diese können künftig auch ein wechselndes Angebot von mehr als 1.000 E-Books, Zeitschriften und Comics kostenfrei nutzen, schreibt die Wired. In den USA ist "Prime Reading" bereits seit Herbst 2016 verfügbar. Auch für Deutschland ist ein ähnliches Angebot zeitnah geplant.

Amazons "Prime Reading" kommt nach Großbritannien

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!