Online-Marketing | | von Daniela Zimmer

Apple integriert Adblocker in iOS9

Apple führt Adblocker auf mobilen Geräten ein. Was bei Safari auf dem Desktop schon länger ging, ist mit dem neuen Betriebssystem iOS9 jetzt auch auf mobilen Endgeräten möglich. Nutzer können über entsprechende Plugins im Safari-Browser Cookies, Bilder, Ressourcen, Pop-Ups und andere Inhalte blockieren. Das Weblog 9to5Mac vermutet, dass Apple damit vor allem Google eins auswischen will, der über den Verkauf von Werbung die größten Umsätze erzielt und damit Produkte entwickelt, die wiederum Apple in die Parade fahren.

Apple integriert Adblocker in iOS9

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht