Werktags liegt Metro nur noch 30.000 Exemplare hinter Marktführer The Sun
Werktags liegt Metro nur noch 30.000 Exemplare hinter Marktführer The Sun © Foto:Metro

Großbritannien | | von Franz Scheele

Gratisblatt Metro auf dem Weg zum Auflagenspitzenreiter

Die Gratiszeitung Metro verzeichnet jetzt mit knapp 1,48 Millionen Exemplaren die zweithöchste Auflage aller überregionalen britischen Tageszeitungen. Damit hat sie die Daily Mail überholt, die wie Metro vom Verlag DMG Media herausgegeben wird, einem Tochterverlag des Medienkonzerns Daily Mail and General Trust. Dies geht aus den aktuellen Zahlen des Auflagenkontrolleurs ABC für den Februar hervor.

Während die verteilte Auflage von Metro im Vergleich zum Vorjahresmonat um 9,5 Prozent zulegte, ging die verkaufte Auflage der Daily Mail um 6,9 Prozent auf 1,45 Millionen Exemplare zurück, wie der Branchendienst Press Gazette berichtet. Der Copypreis der Daily Mail liegt an den Wochentagen bei 65 Pence.

Marktführer ist weiterhin The Sun des Verlags News UK, der britischen Zeitungstochter der News. Corp., mit einer Auflage von 1,59 Millionen Exemplaren. Dies ist ein Rückgang gegenüber Februar 2016 um 8,6 Prozent. Da Metro lediglich montags bis freitags verteilt wird und über keine auflagenstarke Samstagsausgabe verfügt wie The Sun und The Daily Mail, zeigt die Betrachtung der durchschnittlichen Auflage lediglich an den fünf Werktagen die Entwicklung noch deutlicher: Hier liegt nämlich die Auflage von Metro bereits 200.000 Exemplare über der der Daily Mail und nur noch 30.000 Exemplare hinter der der Sun.

Gratisblatt Metro auf dem Weg zum Auflagenspitzenreiter

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!