Digitaler Handel | | von Uli Busch

Studie: Konsumenten sind von Marken-Webshops enttäuscht

Knapp neun von zehn Verbrauchern würden gerne online direkt bei einer Marke einkaufen, wenn sie könnten. Das ermittelte der US-Digital-Commerce-Solution-Provider BrandShop im Rahmen einer Befragung von 1.242 US-Verbrauchern. Doch nicht selten werden ihnen bei diesem Vorhaben von Herstellerseite aus Steine in den Weg gelegt.

So besuchen zwar 90 Prozent der Verbraucher Online-Shops von Marken, doch nur jeder Dritte Kunde kauft dort tatsächlich ein. Und so richtig zufrieden sind die Kunden mit ihrem Einkaufserlebnis auch nicht: Während 63 Prozent der Verbraucher ihren Einkauf bei klassischen Online-Händlern in Ordnung finden, kommen Online-Markenshops hier nur auf 43 Prozent. 14 Prozent der Befragten gaben gar an, von ihrem Online-Einkaufserlebnis bei Marken richtig enttäuscht zu sein. Ein Faktor dabei ist für 69 Prozent der Preis, 62 Prozent waren die Versandkosten zu hoch.

Allerdings zeigt sich auch: Der Wunsch nach einem Online-Direktvertriebskanal bei Brands ist auch sortimentsabhängig: Während 58 Prozent der Umfrageteilnehmer gerne Mode direkt bei den Herstellern kaufen würden, sind es bei Elektronikprodukten nur 48 Prozent.

Studie: Konsumenten sind von Marken-Webshops enttäuscht

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht