Großbritannien | | von Franz Scheele

The Sun kann Zahl der Onlinenutzer mehr als verdoppeln

Während die Website der Sun, die im November 2015 ihre Bezahlschranke abgebaut hat, im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat die Zahl der Nutzer (Daily average Unique Visitors) um 115,5 Prozent steigern konnte, musste die Site des Telegraph, die auf ein Freemium-Modell umgestellt hat, ein Minus von 6 Prozent hinnehmen. Damit war der Telegraph zugleich die einzige Website der überregionalen britischen Tagespresse, die im Jahresvergleich ein Rückgang der Nutzerzahlen hinnehmen musste. Dies geht aus den Februar-Zahlen des britischen Auflagenkontrolleurs ABC hervor.

Klarer Marktführer ist weiterhin Mail Online mit täglich durchschnittlich 15,6 Millionen Nutzern – ein Plus gegenüber dem Vorjahr um 8,2 Prozent. Der Guardian, für den keine ABC-Zahlen vorliegen, kommt laut eigener Angaben auf 9,2 Millionen Nutzer, 17,2 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Kräftig zulegen konnte auch die Onlinezeitung The Independent, deren Print-Ausgabe auf den Tag genau vor einem Jahr eingestellt worden war: Die Site steigerte die Zahl der Nutzer um 87,3 Prozent auf 5,5 Millionen. Es folgen die Sites der Mirror Group (5,3 Mio., +25,5%), die Sun (4,4 Mio./+115,5%) sowie der Telegraph (4,1 Mio/-6%).

Quelle: Press Gazette

The Sun kann Zahl der Onlinenutzer mehr als verdoppeln

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht